logo
Willkommen bei scantoweb
Das Hochschulbibliothekszentrum des Landes Nordrhein-Westfalen (hbz) bietet ab sofort eine Komplettlösung für Digitalisierungsanwendungen an. Unterstützt werden sämtliche Digitalisierungsarbeitsprozesse: von der Erschließung und Weiterverarbeitung der Digitalisate über die Bereitstellung der Inhalte im Internet bis hin zur Datenablage auf einem leistungsstarken Speichersystem. Neben der Nutzung einer leistungsfähigen technischen Infrastruktur erzielen teilnehmende Bibliotheken auch Preisvorteile.

Das neue Dienstleistungsangebot des hbz richtet sich an alle Bibliotheken des nordrhein-westfälischen Verbundes. Nach Absprache ist auch die Teilnahme von Bibliotheken aus anderen Bundesländern möglich. Als technische Plattform kommt die Software Visual Library der semantics GmbH zum Einsatz. Weiterer Projektpartner ist die Walter Nagel GmbH & Co. KG, die für die Beratung und Betreuung der Kunden vor Ort verantwortlich zeichnet.
Ein modulares System
Visual Library unterstützt Sie bei der Erfassung und Bearbeitung digitalisierter Materialien sowie bei deren Bereitstellung im Internet. Durch den Einsatz plattformunabhängiger Technologien ist die nachhaltige Verfügbarkeit Ihres Angebots sichergestellt. Gleichzeitig läßt sich das System individuell auf Ihre Projekte zuschneiden.
Visual Library Manager
Mit dem Modul Visual Library Manager erschließen Sie dezentral Ihren Dokumentenbestand und ordnen Digitalisate zu. Dazu können Sie auf einen breiten, leicht bedienbaren Funktionsumfang zurückgreifen. Sie ordnen Ihre Objekte und Informationen in Baumstrukturen, die Sie beliebig tief untergliedern können.

Über die Anbindung an das hbz-Verbundsystem, Ihr Lokalsystem sowie sonstiger Verbunddatenbanken können Sie Titeldatensätze automatisch erstellen oder ergänzen. Die Digitalisate selbst werden mit der integrierten Texterkennung sowohl für eine Volltextsuche als auch für die elektronische Nachbearbeitung zugänglich gemacht und per Bildbearbeitung optimiert. Die Veröffentlichung Ihrer Daten im Internet können Sie jederzeit per Mausklick anstoßen. Die bislang erfaßten Informationen stehen dann verzugsfrei für Recherchezwecke zur Verfügung.
Visual Library Server
Über Visual Library Server greifen die Besucher Ihres Webangebots auf die aufbereiteten Inhalte zu. Navigiert wird dort z. B. über die in Visual Library Manager angelegte Baumstruktur. Aus dieser gelangt man zu den einzelnen Einträgen, Metadaten und Digitalisaten. Die Digitalisate können in verschiedenen Vergrößerungsstufen betrachtet, als Volltext angezeigt und gegebenenfalls heruntergeladen werden.

Visual Library Server kann als eigenständiges Portal genutzt oder in eine bestehende Intranetseite oder Ihren OPAC integriert werden. Das Design wird natürlich individuell angepaßt.